Fassadengestaltung & - Sanierung
Sanierung, Modernisierung und Gestaltung gehen Hand-in-Hand
Schönheit und Schutz

DIE Kombination für IHRE Immobilie, denn es bedeutet nicht nur Verschönerung - wie Make-up - sondern ist sehr wichtig für die Erhaltung der Bausubstanz.

Sie pflegen - um mal ein alltägliches Beispiel zu nennen - Ihr Auto doch auch. Waschen, Wachsen und Schäden ausbessern, die von schädlichen Umwelteinflüssen, wie Regen, Schnee, Eis, Salz und Steinschlägen stammen.

Genau so viel Schutz braucht die Fassade Ihres Hauses!

Putzschäden, wie Risse oder Abplatzungen, können durch eingedrungene Feuchtigkeit in der Folge große Schäden im Mauerwerk anrichten. Dadurch wird ebenfalls die extrem gesundheitsschädliche Schimmelbildung begünstigt!
Schäden in Fassaden
Um es noch einmal beim Namen zu nennen: Viele Gründe sprechen für eine grundlegende Sanierung einer Fassade.

Schäden an der Fassade wie


  • Eingedrungene Feuchtigkeit
  • Frostschäden
  • altersbedingte Schäden
  • Material- und Ausführungsfehler


sind nicht nur ein kosmetisches Problem. So wird es höchste Zeit um Gegenmaßnahmen zu ergreifen.

Gleichzeitig bietet sich eine Fülle von Möglichkeiten zur Fassadenneugestaltung.

Schäden in Fassaden
Wärmedämmung und attraktive Fassadengestaltung

Im Zeichen des Umweltschutzes, unverkennbar auch der rapide gestiegenden Energiekosten liegen im Rahmen einer Fassadensanierung wärmedämmende Maßnahmen natürlich nahe.

Wärmedämm-Verbundsystem oder kurz WDVS ist das Schlagwort zum Thema Heizkosten. Eine deutliche Ersparnis ist mit den qualitativ hochwertigen und effizienten Materialien möglich.

Denn eine gute Wärmedämmung sorgt dafür, daß die Wärme nicht länger nach draußen entweicht, sondern da bleibt, wo sie gebraucht wird. So sparen Sie Energie und damit auch Geld.

Schäden in Fassaden
Temperaturverlauf Die drei Hauptkomponenten - Dämmstoff, Armierung und Schlußbeschichtung - werden von uns fachgerecht auf die Fassade aufgebracht.

Nach der Dämmung der Fassade steht der individuellen Gestaltung der Fassade nichts mehr im Wege.

EnEV und der Energieausweis

Ein paar Zahlen vorweg: Der Energieverbrauch durch Wohngebäude macht in Deutschland fast 50% aus. Dieser soll mithilfe der EnEV (Energieeinsparverordnung) verringert werden.

Im Zeichen des Umweltschutzes sind Einsparungen zwingend notwendig, so wurde der Energieausweis erschaffen und für Gebäude zur pflicht.

Wissen Sie was Ihr Haus verbraucht?